SEA GATE

SEA GATE

Das maritime Galileo-Testfeld in Europa!

Galileo als europäisches Gegenstück zum amerika­nischen Satelliten­navigations­system GPS dient dem Standort Europa in puncto technischer Wissens­entwicklung und politischer Unabhängigkeit. Dabei wird vor dem Hintergrund des Aufbaus des Galileo Satellitensystems die Entwicklung von Anwendungen basierend auf Galileo immer wichtiger.

Mit SEA GATE wurde eine maritime Test­umgebung im Auftrag des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Forschungs­hafen Rostock aufgebaut, die bereits in die operationale Betriebsphase übergegangen ist. Diese soll vor allem die lokal ansässige maritime Software­schmiede bei der Entwicklung von Galileo Produkten für die Seeverkehr- und Hafenwirtschaft unterstützen.

SEA GATE bietet aber auch eine Signalinfrastruktur mit eigener unabhängiger Integritätsbestimmung insbesondere für maritime sicherheitskritische Bereiche wie Häfen und Seewasserstraßen, die ein hohes Verkehrsaufkommen aufweisen.

Flash is required!

SEA GATE: "Ein Projekt im Auftrag des Deutschen Zentrum für Luft-und Raumfahrt e.V. (DLR) mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages (Kennzeichen 50 NA 0616)."